Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK Ortsverein Heinriet-Gruppenbach Habichthöhe 12         74199 Untergruppenbach

Kontakt:

vorstand[at]drk-heinriet[dot]de

bereitschaft[at]drk-heinriet[dot]de 

Spendenkonto

Kontoinhaber: DRK Ortsverein Heinriet-Gruppenbach

Bank: Kreissparkasse Heilbronn

IBAN: DE39 6205 0000 0000 1846 96

BIC: HEISDE66XXX (BLZ 62050000)

Blutspendetermine

- nächster Termin in Untergruppenbach:

  • Datum: 23.02.2018
  • Uhrzeit 14:30-19:30 Uhr
  • Ort: Untergruppenbach, Stettenfelshalle, Obergruppenbacher Str.

 ____________________

- nächster Termin in Unterheinriet:

  • Datum: 06.07.2018
  • Uhrzeit 14:30-19:30 Uhr
  • Ort: Unterheinriet, Hohenriethalle, Oberheinrieter Str.  

____________________

- nächster Termin in Ilsfeld:

  • Datum: Mai 2018
  • Uhrzeit 14:30-19:30 Uhr
  • Ort: Ilsfeld, Gemeindehalle  

____________________

- nächster Termin in Ilsfeld:

  • Datum: Oktober 2018
  • Uhrzeit 14:30-19:30 Uhr
  • Ort: Ilsfeld, Gemeindehalle

Herzlich Willkommen beim DRK Ortsverein Heinriet-Gruppenbach

Foto: Die Ehrenamtlichen des DRK-Ortsvereins Heinriet-Gruppenbach / oberes Schozachtal
Foto: DRK im oberen Schozachtal

Herzlich willkommen auf der Homepage des DRK Ortsverein Heinriet-Gruppenbach.

Seit über 60 Jahren engagieren sich Freiwillige in Untergruppenbach und Umgebung im DRK für die Bevölkerung. Unser Zuständigkeitsbereich erstreckt sich auf die Gemeinde Untergruppenbach mit allen dazu gehörenden Teilorten.                                                                                Neben den Aufgaben des Sanitätsdienstes umfasst unser Angebot auch die Durchführung von Erste-Hilfe-Kursen, die Mitarbeit im Bevölkerungsschutz, Durchführung von Blutspendeaktionen sowie eine Helfer-vor-Ort Gruppe.  Eine örtliche Besonderheit stellt die enge, freundschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn, dem DRK Abstatt sowie dem DRK Ilsfeld, als "Ortsvereine im Oberen Schozachtal" dar.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/DRKHeinriet/

Mitmachen bei uns ist ganz einfach! Testen Sie uns!

Wir brauchen Dich! Mach mit!

Für alle, die mehr als "nur" spenden wollen:                       Fass dir ein Herz und mach mit! Wir haben die passende Jacke für Dich! In deiner Kragenweite für Deine Aufgabe!

Ehrenamt lebt vom Mitmachen - also komm vorbei und werde Teil unseres engagierten Teams! Infos gibts bei unserer Bereitschaftsleiterin oder unserem Vorstand (Kontaktdaten rechts).                                                                                    Was du mitbringen solltest: Interesse an deinen Mitmenschen und ein bisschen Zeit.                                                              Was du bekommst: fundierte Vorbereitung auf die Aufgaben, nette Leute kennenlernen und jede Menge Spaß haben.

Wir freuen uns auf Dich!    

Kursangebote

Foto: Frau übt Wiederbelebungsmaßnahmen an einer Puppe.
Foto: A. Zelck / DRK

Erste- Hilfe- Lehrgang

Erste-Hilfe am Kind

Kundalini-Yoga

Weitere Kursangebote finden Sie auf der Homepage des DRK Kreisverband Heilbronn e.V.

 

 

Sanitätsdienst

Foto: Sanitätsdienst beim Fussballspiel
Foto: F. Weingardt / DRK

Fußballspiel oder Silvesterparty: Unsere Sanitäter sorgen für schnelle Erste Hilfe auf Ihrer Großveranstaltung.

Anfragen sollten spätestens 4 Wochen vor einer geplanten Veranstaltung vorliegen.

Infos und Angebote erhalten Sie bei der Bereitschaftsleitung: bereitschaft@drk-heinriet.de

schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 81

14.07.2018

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag gegen 12:30 Uhr auf der BAB 81 zwischen den  Anschlussstellen Mundelsheim und Ilsfeld, kurz nach der Tank-und Rastanlage Wunnenstein.

Da zunächst nicht ganz klar war, wieviele Fahrzeuge in den Unfall verwickelt waren, wurden die Helfer-vor-Ort aus Untergruppenbach, zwei Rettungswagen und ein Notarzt aus dem Kreis Ludwigsburg, ein Rettungswagen und ein Notarzt aus Heilbronn sowie die Feuerwehren aus Großbottwar und Mundelsheim an die Unfallstelle alarmiert.

Aus ungeklärter Ursache war ein PKW mit ca. 120 km/h in die Leitplanke gekracht und überschlug sich im Anschluss mehrfach. Das Fahrzeug kam entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Fahrspur zum Stehen. Die beiden Insassen - zwei junge Frauen Anfang 20- verletzten sich bei dem Unfall schwer und wurden nach notärztlicher Versorung in die Schockräume der Kliniken Ludwigsburg bzw. Heilbronn verbracht. 

An der Einsatzstelle bildete sich aufgrund regen Rückreiseverkehrs schnell ein langer Stau. Durch die fehlende Rettungsgasse erschwerte sich die Anfahrt für die ersten Einsatzfahrzeuge erheblich.

Daher möchten wir nochmals eindringlich appellieren: sobald sich auf der Autobahn ein Stau bildet, bitte unbedingt eine Rettungsgasse für Einsatzfahrzeuge bilden. Bei zweispurigen Fahrbahnen wird die Rettungsgasse in der Mitte gebildet, bei mehreren Fahrspuren zwischen der ganz linken und der rechts daneben liegenden Fahrspur. Bitte halten Sie auch den Standstreifen unbedingt frei. 

Sommer-Blutspende in Unterheinriet

06.07.2018

An diesem Freitag stand die zweite große Blutspendeaktion des Jahres auf dem Programm. Traditionell findet der Sommertermin in Unterheinriet statt.

Nachdem es die Tage zuvor recht heiß war, meinte es Petrus an diesem Tag gut mit uns und schickte uns gemäßigte Temperaturen und den ein oder anderen Regenschauer vorbei. 

Das angenehme Wetter sorgte denn auch dafür, dass überraschend viele Blutspender dem Aufruf gefolgt waren.

Insgesamt durften wir 161 spendewillige Bürger bei uns begrüssen, darunter auch 19 Erstspender. Lediglich 8 Blutspender durften aus Sicherheitsgründen (z.B. wegen kürzlicher Auslandsaufenthalte oder kürzlicher Erkrankungen) nicht Blut spenden.

Für uns war es eine sehr erfolgreiche Aktion. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die an diesem Tag mit ihrer Blutspende oder durch aktives Mithelfen zum Gelingen der Aktion beigetragen haben.

Bürgerparkfest in Abstatt

01.07.2018

An diesem Wochenende unterstützen wir die Kameraden aus Abstatt beim Sanitätsdienst beim Bürgerparkfest in Abstatt. Bei herrlichem Sommerwetter füllte sich das Gelände schnell.

Straßenfest unterm Stettenfels

24.06.2018

Alle Jahre wieder Ende Juni feiert Untergruppenbach das Straßenfest unterm Stettenfels. Und natürlich waren auch wir wieder mit von der Partie. 

Wie schon in den vergangenen Jahren schlugen wir unser Sanitätszelt am Ende des Festgeländes in der Happenbacher Straße vor Optik Mainka auf. Von dort aus sind wir schnell auf dem Festgelände und für den Fall eines Falles ist normalerweise auch die Zufahrt für einen Rettungswagen dort sehr gut möglich.

Leider hatten wir in diesem Jahr erhebliche Probleme mit der Verkehrssituation. Da im Bereich der Ilsfelder  Straße und im Bereich Happenbacher Straße Betonpoller installiert wurden, um eine Einfahrt ins Festgelände zu verhindern, war eine Zufahrt für Rettungsmittel oder Feuerwehr nur noch über die Talstraße und die Entenstraße möglich. Dort wurde uns jedoch leider durch unberechtigt parkende Fahrzeuge der Weg versperrt. Dies führte am Samstagabend gleich zweimal dazu, dass Rettungswagen und Notarzt weite Umwege in Kauf nehmen mussten, um wenigstens annähernd an unseren Standort zu gelangen. Auch beim Abbau nach dem Fest am Sonntag gab es für unsere Einsatzfahrzeuge aufgrund parkender Autos fast kein Durchkommen.

Daher eine dringende Bitte an die Bevölkerung: auch wenn Park- oder Halteverbote lästig sind, sind sie meistens gut überlegt und notwendig. Bitte stellen Sie ihre Fahrzeuge nicht in diesen Bereichen ab. Dies kann im Zweifelsfall ein Leben kosten!

Dienstabend mit Überraschung

mit freundlicher Genehmigung von K. Müller
mit freundlicher Genehmigung von K. Müller
mit freundlicher Genehmigung von K. Müller
mit freundlicher Genehmigung von K. Müller

15.06.2018

Zu unserem monatlichen Dienstabend trafen sich die Kameraden der Ortsvereine Abstatt, Heinriet-Gruppenbach und Ilsfeld pünktlich um 19:30 Uhr vor dem Magazin in Ilsfeld. Eigentlich waren wir alle auf eine Funk-Schnitzeljagd verbunden mit praktischen Übungen eingestellt. Umso größer war die Überraschung, als um 19:45 alle Funkmeldeempfänger plötzlich Alarm auslösten. Ein Kollege hatte sich eine Überraschung für uns ausgedacht und eine Übung gemeinsam mit der Feuerwehr Abstatta auf dem Gelände des Kaudenwaldspielplatz in Happenbach organisiert.

Vor Ort erwartete unsere Helfer folgendes Szenario: Bei einer Grillparty war es zur Explosion einer Gasflasche mit anschließendem Brand der Grillstelle gekomenn (diese war tatsächlich 2 Tage zuvor einem Brand zum Opfer gefallen). Mehrere Partybesucher wurden erheblich verletzt oder irrten völlig verwirrt auf dem Gelände umher.  Zunächst galt es für die ersteintreffenden Helfer-vor-Ort, sich einen ersten Überblick über die Lage zu verschaffen, um die notwendigen Einsatzkräfte an die Einsatzstelle nachzufordern. In einem zweiten Schritt begann dann nach und nach mit zusätzlich eintreffenden Rettungskräfte die Versorgung und Betreuung der verletzten und unverletzen Partygäste. Nach Überwinden der ersten Chaos-Phase hatten wir die Lage schnell im Griff, so dass wir nach erfolgreichem Übungsabschluss noch zu einem gemütlichen Beisammensein mit Wurst vom Grill und kühlen Getränken bei der Feuerwehr in Abstatt zusammenkamen.

Vielen Dank an Matthias Maier, das DRK-Schminkteam, alle Schauspieler und die Feuerwehr für diesen unerwarteten, spannenden Dienstabend.